Beachten
Sterben gehört zum Leben. Als ehrenamtliche ­Hospizguppe möchten wir zur Auseinandersetzung mit dem Leben, ­Sterben und Tod ermutigen und sehen es als unsere ­Aufgabe Sterbende ein Leben bis zuletzt in Geborgenheit und Würde zu ermöglichen.
Besuchen
Auf Anfrage besuchen wir Schwerkranke und Sterbende ­unabhängig von Alter, Krankheit, Religion oder Staatsange­hörigkeit, in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung, im Pflegeheim oder im Krankenhaus.
Begleiten …
Im Mittelpunkt steht der Mensch, der seinen ­Lebensweg selbst bestimmt und durch ehren­amtliches Begleiten Unterstützung erfährt. Wir bieten uns an zum Zuhören, zum Dasein, zum Gespräch und können durch unsere ­Erfahrung besonders in Grenzsituationen des letzten ­Lebensabschnittes menschliche Nähe anbieten.

Für weitere Informationen bitte über die drei obigen Begriffe fahren.